Die Wilhelmsburger Zinnwerke

müssen 1923 einen besonders netten Chef gehabt haben. Nicht umsonst verschenkt man Handgemalte Glückwunschkarten.

1.

Unserem allverehrten Direktor Dr. Timmermann zum 50. Wiegenfeste und zum zwanzigjährigen Bestehen der Zinnwerke Wilhelmsburg G.m.b.H. Die herzlichsten und treu ergebensten Glückwünsche.

H. Reißner   Ch. Geida    A. Mertens

Wilhelmsburg, den 8. April 1923

2.

Unserem allverehrten Herrn Direktor Dr. Timmermann nebst seiner lieben Frau Gemahlin die herzlichsten Glückwünsche zum 25 - jährigen Ehejubiläum.

C. Geida   H. Reißner    A. Mertens

Wilhelmsburg, den 30. Dezember 1923

2a. ca. 1943 Arbeiter der Zinnwerke. Rechts Glocken die für die Herstellung von Kriegsmaterial eingeschmolzen wurden

3. Plan der Zinnwerke von Paul Rogalski

4.

5.

6.

Creative Commons License
Abb. 1 - 2 von Peter Pforr steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Abb. 2a. von Jürgen Müller steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Abb. 3 - 6 von Joachim Rogalski steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.