Evang.-Luth. Kirchen-Gemeinde Reiherstieg 1896

01.

02.

03. 1910

04.

Die Evang.-Lutherische Kirche der Kirchen-Gemeinde Reiherstieg, heute Emmaus-Gemeinde, wurde am 25.Oktober 1896 eingeweiht, die Grundsteinlegung erfolgte am 7. Juni 1895. Die Kosten für den Bau betrugen 170.000 M, Bauherr war der Architekt H. Louis aus Hamburg.

05.

Die Kirchenallee wurde 1950 umbenannt in Mannesallee, nach dem gleichnamigen Pastor Mannes, der 20 Jahre Pastor dieser Kirche war.

06.

07. Gemeindehaus mit Reiherstieger Kirche

08. Kirche und Gemeindehaus

09.

Die Orgel wurde erbaut von Furtwängler & Hammer, Hannover. Leider wurde das Kirchenschiff durch einen Bombenangriff im 2. Weltkrieg zerstört, somit auch die Orgel und der Altar

10.

11.

Die Inneren Bildhauer-Arbeiten, sowie die Kanzel, der Altar, der Taufstein, das Lesepult und die Kummertafeln wurden ausgeführt von dem Hofbildbauer G. Kuntzsch aus Wernigerode/Harz.

12.

Die Heizungsanlage wurde geliefert von der hannoverschen Zentralheizungs- und Apparate- Bau- Anstalt in Hainholz-Hannover, die Beleuchtungsanlage von der Hamburger Bronzewaren Fabrik von W. Fahndrich, die Uhr aus der Großuhren-Fabrik von Ed. Korfhage & Söhne in Buer, die Glocken vom Bochumer Verein in Bochum.

13. Zerstörter Ostflügel des Gemeindehauses

14. Wenige Wochen vor Kriegsende zerstörte ein Bombenangriff das komplette Kirchenschiff

15. Die Grundsteinlegung zum Neubau der Kirche mit Pastor Ahnert, Superintendent Mantey und Pastor Kollhoff

16. Das Pastorat (heute Mannesallee 23)

 

Chronologie der Reiherstieg (Emmaus-)gemeinde

09.06.1890 Errichtung der Kollaboratur (Hilfsgeistlichenstelle)

30.12.1892 Errichtung der Kapellengemeinde Reiherstieg

1894 Gründung des Frauenvereins zu Reiherstieg

01.Oktober 1895 Der Reiherstieg wird Selbstständige Kirchengemeinde

25.Oktober 1896 Einweihung der neuerbauten Reiherstiegkirche

1897 Gründung der Reiherstieger Diakonissenstation

1901 Gründung des Jugendvereins Reiherstieg

06.11.1903 Gründung des Kirchenchors zu Reiherstieg

1908 Einweihung des neuerbauten Gemeindehauses mit der Warteschule

20.05.1912 Einrichtung der Warteschule

1927 Kauf des Reiherhorstgeländes

1928/29 Bau des Paul-Gerhardt-Hauses

11.091932 Einweihung des Ehrenmals

1933-1935 Der Kirchenkampf

31.03.1945 Zerstörung des Kirchenschiffes und einen Teil des Gemeindehauses durch einen Bombenangriff am Ende des 2. Weltkrieges

1953 Wiederaufbau des Kirchenschiffes

28.03.1954 Einweihung der neuen Kirche, sie erhält den Namen " Emmauskirche"

1957 Verselbstständigung des 3. Pfarrbezirkes als Paul-Gerhardt-Gemeinde. Umbennung der Reiherstieggemeinde in Emmausgemeinde

26.021961 Einweihung der Paul-Gerhardt-Kirche

1963 Bau der neuen Pastorate

30.04.1963 Einweihung des Kindergartenpavillons

22.04.1965 Eröffnung der Altentagesstätte

1976 Emmaus wird Gemeinde der neugegründeten Nordelbischen Kirche

 

1. Pfarrstelle

 

17. 1890 - 1995 Hilfsgeistlicher, 1895 - 1916 Pastor W. Mannes

 

18. 1916 - 1926 Pastor Jacobi

 

19. 1926 - 1933 Pastor Hans Reinhardt

 

1943 - 1948 Pastor Dr. Jungheinrich

1949 - 1954 Pastor Eckels

 

20. 1954 - 1976 Pastor Kollhoff

 

21. 1977 - 1981 Pastor v. Davier

 

22. ab 1981 Pastor Henatsch

 

23. Pastor Dr. Johann Gottlieb Cordes besetzte die 2.Pfarrstelle von 1904 - 1927

 

24. Pastor Karl Tribian besetzte die 2.Pfarrstelle von 1927 - 1945

 

25. Pastor Werner Ahnert besetzte die 2.Pfarrstelle von 1947 - 1961

 

26. Pastor Hans-Joachim Pulmer besetzte die 2.Pfarrstelle von 1961 - 1968

 

27. Pastor Schwietering besetzte die 3.Pfarrstelle von 1961 - 1970

28. Pastor Alvin Tsang besetzte die 2.Pfarrstelle von 1968 - 1977

29.

30. Zwei Konfirmationsbilder vom  27. Februar 1966, Pastor Kollhoff

31. 1930

 

32. 1950

33. 1930

34.

 

Creative Commons License

Abb. 1. - 31., 34. von Peter Pforr steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.
Abb. 32.-33. von Karl-Heinz Peters steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.