Hier eine Serie von Aufnahmen, die vom Flakbunker sowie vom Leitbunker aus z.T. während eines Luftangriffes gemacht wurden. Flak-Helfer wurden damals Jungs ab 16; sie waren bei allen Flakstellungen in und um Hamburg eingesetzt, z.B. zum Munitionsschleppen oder an der 5-Meter-Basis (einem Entfernungsmeßgerät nach dessen Messungen die Zeitzünder der Granaten automatisch eingestellt wurden) und viele sind umgekommen.

01.

02. Die Menschen gehen nach einem Bombenalarm zurück in ihre Häuser

03.

04.

05.

06.

07.

08.

09. Werner Scharweit

10. Junger Flak-Soldat ruht sich auf einer Bank auf Neuhof aus

11. Flakmannschaft mit Luftwaffenhelfer. ganz rechts, Werner Scharweit

Creative Commons License

Abbildung 01.-05. von Rolf Schnitzbauer steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Abbildung 06.-11. von Jürgen Scharweit steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.